Willkommen im Eisenbahnmuseum Deutsch-Wagram

AKTUELLES:
a) Für das Eisenbahnmuseum ist nun die Saison 2016 sozusagen gelaufen.
Wir durften insgesamt 205 Museumsgäste begrüßen.
Hiervon entfielen auf:
Besucher während der normalen Öffnungszeiten                                              37
Schülergruppen (Anzahl der Schüler inkl. Lehrer und Begleitpersonal)      49
Gruppen (Anzahl der Personen)                                                                            10
Besucher während der offenen Tage beim Spargelfest 2016                           37
Besucher in der langen Nacht der Museen                                                          72

b) Unsere Exponate müssen vor der Ultraviolettstrahlung, die bei den Fenstern und fensterebm-11-11-2016bei der Eingangstüre eintritt, geschützt werden. Die Folien sind nun angebracht. Wir hoffen dadurch, die Alterung unserer Ausstellungsstücke deutlich zu verlangsamen.

c) Vorschau Termine 2017

GESCHICHTE DES MUSEUMS

Dieses Museum ist der Errichtung der ersten Dampfeisenbahn in Österreich 1837 gewidmet und wurde anlässlich des 150-jährigen Jubiläums „Eisenbahn in Österreich“ 1987 eröffnet. Die erste Eisenbahnlinie im damaligen Kaisertum Österreich war die Kaiser Ferdinand Nordbahn, die von Wien nach Krakau im heutigen Polen führt.
Das erste Teilstück war die Strecke von Floridsdorf bei Wien nach Wagram, heute Deutsch-Wagram und wurde am 23. November 1837 eröffnet.  Dieses Datum markiert den Beginn des Dampfeisenbahnzeitalters in Österreich und ist somit die Geburtsstunde der Eisenbahn in Österreich.
Am 6. Jänner 1838 wurde der reguläre Fahrbetrieb zwischen Wien und Wagram aufgenommen. Ab dem 1. September 1848 war die Strecke Wien-Krakau durchgehend befahrbar. Diese Bahnverbindung war ein großer Schritt für die Industrialisierung des gesamten Landes. Heute befinden sich am Bahnhof Deutsch-Wagram eine Reihe historischer Gebäude.

BahnhofDas Bahnhofsgebäude wurde im Jahr 1854 fertig gestellt.

WasserstationDie historische Wasserstation stammt aus dem Jahr 1846.

Bahnhofsplatz2KDer 1908 erbaute Arbeiterwartesaal beherbergt nun das Eisenbahnmuseum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.